„Im Labyrinth Irak“: Lesung mit Moritz Ehrmann am 3.10.

„Im Labyrinth Irak. Zwischen den Strömen“
Lesung mit Moritz Ehrmann

Donnerstag, 03. Oktober 2019, 18:30 Uhr
Burg Schlaining, Rittersaal

Der Diplomat und Friedensmediator Moritz Ehrmann hat 2014 mit dem Internationalen Roten Kreuz im Irak gearbeitet. Aus diesen hautnahen Erfahrungen ist der Roman „Im Labyrinth Irak. Zwischen den Strömen“ entstanden.
Woher kommt der Hass in diesem Land? Wer befeuert ihn? Wer zieht Nutzen daraus? Der Roman beschreibt die Versuche eines jungen Diplomaten in den Wirren der Invasion durch den „Islamischen Staat“, Drahtzieher für eine noch größere Katastrophe aufzuspüren.
Persönliche Eindrücke bilden einen packenden Rahmen für einen Roman, der tiefe Einblicke in das Land, die Leute und ihre Mentalität sowie in ein Labyrinth aus Gewalt, Politik und Religion bietet.

Veranstalter: Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (ASPR) und VHS Burgenland

 

Podcast mit Daniela Pisoiu und Moritz Ehrmann im Gespräch über das Buch ‚Das Labyrinth Irak‘
Daniela Pisoiu (oiip) im Gespräch mit Moritz Ehrmann (Crisis Management Initiative). Moritz Ehrmann ist Friedensmediator und Diplomat und hat mit dem Internationalen Roten Kreuz im Irak gearbeitet. Aus diesen hautnahen Erfahrungen ist der Roman „Im Labyrinth Irak. Zwischen den Strömen“ entstanden. Die Geschichte handelt in der schicksalshaften Zeit, in der die Terrororganisation Islamischer Staat einen großen Teil des Landes in Beschlag nimmt.
oiip >>

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s