40 Jahre Synodalbeschluss „Zur Erneuerung des Verhältnisses von Christen und Juden“


Ehrliches Ringen um ein gutes Verhältnis von Juden und Christen gewürdigt
Vizepräsident des Zentralrats der Juden hält Grußwort auf Landessynode
Der Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Abraham Lehrer, hat den Dialog zwischen rheinischer Kirche und jüdischen Verbänden gewürdigt. „Seit inzwischen langer Zeit gehen unsere Religionsgemeinschaften in gegenseitigem Respekt miteinander um – eine Umgangsform, die in einigen Teilen der Gesellschaft leider aus der Mode gekommen scheint“, sagte er heute Morgen in einem Grußwort an die 206 Mitglieder der Landessynode in Bad Neuenahr angesichts eines stärker werdenden Antisemitismus‘. Der intensive Dialog zwischen Juden und Christen sei heute wichtiger denn je.
Als „Meilenstein“ bezeichnete Lehrer den von der Landessynode 1980 verabschiedeten Synodalbeschluss zur Erneuerung des Verhältnisses von Christen und Juden. Dass die diesjährige Synode sich zum 40-jährigen Jubiläum nicht auf den Lorbeeren ausruhe, sondern vielmehr frage, wo nachjustiert werden müsse, zeichne die rheinische Kirche aus. „Diese Nachjustierung ist aus meiner Sicht nötig und sinnvoll. Denn die Welt und auch Deutschland haben sich so stark verändert, dass wir – Juden und Christen – vor neuen Herausforderungen stehen“, sagte Lerner.
ekir.de, 13.1.2020

Vor 40 Jahren: EKiR verabschiedet sich von Judenmission
Die Juden müssen zum Heil geführt werden: eine Vorstellung, die die rheinischen Protestanten als erste endgültig aufgegeben haben. Der Synodalbeschluss vor 40 Jahren war eine Sensation – und es dauerte lange, bis die anderen Landeskirchen folgten. Autorin: Christina-Maria Purkert
WDR 5 Diesseits von Eden, 12.01.2020. Verfügbar bis 11.01.2021.

Landessynode würdigt 40 Jahre Synodalbeschluss und justiert nach
Jüdisches Leben besser kennenlernen und die Erinnerungskultur stärken
Bad Neuenahr (15. Januar 2020). Die Evangelische Kirche im Rheinland steht an der Seite des Judentums. Das hat die Landessynode heute aus Anlass des Jubiläums 40 Jahre Synodalbeschluss „Zur Erneuerung des Verhältnisses von Christen und Juden“ bekräftigt. Unter der Überschrift „Umkehr und Erneuerung“ beschreibt die rheinische Kirche ihr Verhältnis zum Judentum als bleibende Aufgabe.
Kirchenkreis Mörs, 15.1.2020

Synodalbeschluss »Absage an die Judenmission« (13.05.2017)
Auf der Grundlage der Erklärung der EKD-Synode von Magdeburg 2016 nimmt die Synode der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) zum Thema „Judenmission“ wie folgt Stellung.
AG juden&christen, 13.5.2017

Evangelische Kirche erteilt Judenmission eine Absage
Ohne Schlupfloch
Die evangelische Kirche hat der Judenmission eine klare Absage erteilt. Christen seien „nicht berufen, Israel den Weg zu Gott und seinem Heil zu weisen“, heißt es in der Erklärung. Der Zentralrat der Juden in Deutschland begrüßt die Entscheidung.
Domradio, 9.11.2016

Zur Erneuerung des Verhältnisses von Christen und Juden
Würdigung des Beschlusses und der Thesen der Landessynode von 1980 nach 25 Jahren
Evangelischen Kirche im Rheinland,14.01.2005

Absage an Begriff und Sache christlicher Judenmission
Beschluss der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland vom 12./13.12.2008
PDF >>

Kirche und Staat Israel
Kirchliche Verlautbarungen aus uniertem und reformiertem Kontext
Eine Dokumentation von Auszügen aus kirchlichen Beschlüssen und theologischen Stellungnahmen der Jahre 1980-2001 der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelisch-reformierten Kirche, der Union Evangelischer Kirchen, der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa und des Reformierten Bundes zum Staat Israel
reformiert-info.de >>

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s